Rohrreparatur / Rohrinnensanierung

Es ist möglich, bei Abwasserleitungen mit kleinem Leitungsdurchmesser von 20 bis 100 mm eine Reparatur und Inspektion durchzuführen, ohne Wände aufzuschlagen und Leitungen zu erneuern.

Aufgrund fehlender Technik war es in diesem Rohrdurchmesserbereich leider immer noch die Regel, Reparaturen bedingt durch Risse in Kunststoff- oder Gussleitungen, durch Erneuern vorzunehmen oder die defekten Leitungsstrecken teilweise zu ersetzen.

Folglich mussten Wände aufgerissen werden, in denen diese defekten Abwasserleitungen liegen. In der Regel erforderten diese zeitaufwendigen Arbeiten, je nach Oberflächenart der Wandverkleidung (Fliesen, Tapete, Holzverkleidung etc.) die Koordinierung mehrerer Handwerker unterschiedlicher Gewerke, um die Oberflächen wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen. Es war sehr aufwendig, z.B. nach unsachgemäßer Rohrreinigung, den Austausch von defekten Abwasserleitungen hinter Vorbauten, wie Schränken, Theken oder Küchenzeilen vorzunehmen. Hier war bisher ohne eine Demontage, der das Freilegen (Aufstemmen der Wand oder Leitungsschächte) der Abwasserleitung folgte, und anschließender Montage keine Reparatur der defekten Abwasserleitung zu realisieren.

Daher wurde ein neues Reparatursystem entwickelt, um all diese kostenintensiven und zeitaufwendigen Begleiterscheinungen bei Rohrbrüchen im Abwasserleitungsbereich umgehen zu können. Dieses Verfahren ermöglicht es, 98 % aller Schäden an Abwasserleitungen, die in der Wand, im Fußboden oder im Erdreich verlegt sind, zu reparieren. Zudem ermöglicht es eine Reparatur ohne aufgeschlagene Wände oder Fußböden, ohne Kopflocherstellung und kostspielige Demontage und Montagearbeiten, ohne teure Oberflächenherstellung, ohne Schmutz und Staub.

Wir reparieren alle:

Die Vorteile der Rohrinnensanierung auf einen Blick

  1. Die hohe Wirtschaftlichkeit: Es ist unkompliziert und schnell, ohne weitere andere Gewerke in die Reparaturmaßnahme mit einbeziehen zu müssen.
  2. Keine Eingriffe in die Bausubstanz: Alle Oberflächen bleiben unbeschädigt, da keine Wände und Böden aufgerissen werden.
  3. Hohe Lebensdauer: Auf die Reparaturen geben wir Ihnen 10 Jahre Garantie, ausgenommen bei nachfolgenden Schäden durch Setzungsrisse oder mechanischer Beschädigung.
  4. Nur geringe Beeinträchtigung von Mietern oder Eigentümern: Die Beeinträchtigung besteht lediglich aus der vorübergehenden Absperrung der Frisch- und Abwasserleitungen während der Reinigungs- und Reparaturarbeiten und der anschließenden Trocknungsphase von ca. 3 Stunden.
  5. Kein Auffräsen von Zuläufen nach erfolgter Reparatur: Bei Kurz- oder Schlauchliner-Reparaturen würden die Zuläufe aufgefräst werden müssen. Das ist kostspielig und riskant – gerade bei Kunststoffrohren

Anwendungsbeispiele:

24 Stunden Notdienst

Leverkusen:
0214 87 07 643

Mobil:
0151 222 88 7 88

Meisterbetrieb für Rohr-, Kanal- und Industrieservice